Eine gute Auffindbarkeit im Netz ist die Basis für einen guten Onlineauftritt Ihres Unternehmens. Dafür müssen Sie bei allen wichtigen Suchportalen einheitlich mit einem vollständigen Unternehmensprofil zu finden sein. Wenn die einheitlich korrekten Informationen regelmäßig gepflegt werden, wird Ihre Reichweite gesteigert sowie die Relevanz Ihres Unternehmens. Gleichzeitig schütz das LocalListing Ihre Unternehmensdaten in den verschiedenen Portalen vor dem Zugriff Dritter.

Glossar

Immer den Durchblick beim Thema Online-Marketing: In unserem Online-Marketing-Glossar möchten wir Ihnen regelmäßig interessante Definitionen und Erklärungen zu den wichtigsten Online-Marketing-Fachbegriffen geben.

LocalListing

Eine gute Auffindbarkeit im Netz ist die Basis für einen guten Onlineauftritt eines Unternehmens. Dafür muss dieses bei allen wichtigen Suchportalen einheitlich mit einem vollständigen Unternehmensprofil zu finden sein. Wenn die einheitlich korrekten Informationen regelmäßig gepflegt werden, wird die Reichweite gesteigert sowie die Relevanz Ihres Unternehmens. Gleichzeitig schütz das LocalListing Ihre Unternehmensdaten in den verschiedenen Portalen vor dem Zugriff Dritter.

E-Commerce

Als E-Commerce wird ein im Internet abgeschlossener Handel bezeichnet, der zwischen zwei Unternehmen oder einem Unternehmen und dem Endverbraucher stattfindet. Dies geschieht größtenteils über Onlineshops. In diesem Fall durchläuft der Kunde also alle Etappen bis zur Kaufentscheidung im Internet, wobei die Zustellung des Produkts oder die Ausführung der Dienstleistung meist offline geschehen.

Customer Journey

Die Customer Journey [dt. Kundenreise] beschreibt den Prozess, den ein (potenzieller) Kunde vom ersten Kontakt bis zum Kauf einer Leistung durchläuft. Häufig wird der Begriff verwendet, um das Nutzerverhalten auf Websites zu zeigen. Typischerweise beschreibt es aber den gesamten Verlauf des Kontaktes eines Kunden mit einem Produkt/einer Marke. Unternehmen können anhand von sogenannten Customer Journey Maps Schwachstellen in der eigenen Strategie ausmachen und nachvollziehen, welche Prozesse optimiert werden müssen. 

Wenn im eigenen Webshop eine größere Anzahl an Kunden den Bestellvorgang bei der Auswahl der Zahlunsgmethode abbricht, ist dies ein Indikator dafür, dass diese optimiert werden sollten.

Leads

Der Kontakt eines Unternehmens mit einem (potenziellen) Kunden wird als Lead bezeichnet. Dabei bezieht sich dieser Kontakt bspw. auf eine Newsletter-Anmeldung, die Registrierung in einem Online-Shop oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Mittels Leads lässt sich so auch die Effektivität von Marketingmaßnahmen beurteilen.

Memes

Als Memes werden Inhalte bezeichnet, die kreativ und zumeist humoristisch aufbereitet wurden. Diese werden meist auf Social Media-Plattformen verbreitet und erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Die Themen erstrecken sich dabei von spezifischen Interessen über Gesellschaftskritik und Satire. Auch viele große Unternehmen haben das Potenzial erkannt und nutzen die Art der Aufbereitung für die eigene Marketing-Strategie.

Foto: Rawpixel.com / www.shutterstock.com

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen

hCaptcha